K-Wurf (Evolet)


Championess Evolet und Worldchampion Nikita vom Haus der Sechem haben wieder wunderschöne, gesunde Kitten!

14./15.02.2018

22.50 Uhr   108 g -  Kantu (m) - lebt mit Keela jetzt in Gelsenkirchen

23.18 Uhr   111 g -  Kenani (w) und Kianga bleiben in Köln

23.32  Uhr   99 g - Kianga (w) -

00.02 Uhr  111 g - Keela  (w) -

00.18 Uhr  100 g -  Kazumi (w) - versprochen


 

Evolet hat die Geburt wunderbar gemeistert; innerhalb von knapp zwei Stunden waren alle Kitten geboren!

Sie umsorgt ihre Babies sehr liebevoll und fürsorglich; ich bin stolz auf meine kleine Mama.

Dieser Wurf ist sehr einheitlich in der Fellfärbung, sodass ich die Kleinen bebändert habe, damit ich sie in der ersten Zeit noch gut kontrollieren kann.

Nach einer Woche haben die Kleinen wunderbar zugenommen und wiegen jetzt schon das Doppelte wie zur Geburt. Langsam beginnen sich auch schon die Äuglein zu öffnen. Das finde ich immer besonders, da man dann in ein "Gesicht" schauen kann.

13. März

Morgen werden die Kleinen vier Wochen alt. Sie haben sich prächtig entwickelt.

Am Wochenende habe ich das erste Mal das Gehege geöffnet; sofort sind alle ohne Scheu herausgekommen. Sie haben die verschiedenen Untergründe ohne Angst überwunden und sich im gesamten Wohnzimmer umgeschaut. Jetzt hat Evolet reichlich aufzupassen, da die Kleinen sich gut im Zimmer verteilen. Zum Glück ist jetzt auch Khiare als Unterstützung dabei, auch sie hat immer ein Auge auf die Kitten.

Nur Dishani findet die Babies noch nicht so prickelnd; sie schaut zwar, aber beim Näherkommen werden die Kleinen doch noch angeknurrt. Das wird sich aber sicher auch bald legen, wenn Dishani selbst ihre Babies hat.

Freitag, 16.03.

Int. Ch. Dishani

und

Worldchampion Nikita vom Haus der Sechem

haben seit heute vier Kitten!
 

16.03.

8.18 Uhr       85 g - Kater      (Lio)                      - versprochen

8.30 Uhr      96 g - Mädchen (Leia Lekysha)       - versprochen

9.15 Uhr    100 g - Mädchen (Lahja)                  - versprochen

10.15 Uhr   116 g - Kater   (Luke Lamazi)           - versprochen

 

Nachdem Dishani endlich die Babies von Evolet toll fand, wusste ich, dass es nicht mehr lange dauern konnte und tatäschlich war es am nächsten Morgen soweit.

Dishani hat wieder alles super bewältigt, obwohl das letzte Katerchen als Schwerster außerdem noch mit dem Po zuerst raus wollte. Aber es hat alles gut geklappt und Dishani ist sichtbar zufrieden.

Jetzt sind auch alle anderen Kitten ihre; sie passt auf alle auf und wenn eines von Evolets Kleinen bei ihr trinken will, ist das auch kein Problem.

 

Es ist mal wieder so, dass es eine wunderschöne kleine Truppe ist, die sehr innig miteinander umgeht.

11.4.

Nachdem die Kleinen von Evolet sich an feste Nahrung gewöhnt haben, ist es ganz wichtig, dass alle von einem Teller essen!

Ich finde es ganz lustig, weil tatsächlich trotz mehrerer Teller alle am liebsten zusammen essen.

Mittlerweile ist das Wetter ja so einigermaßen; sodass auch der Balkon langsam mit genutzt werden kann.

Wenn sie sich dann auf dem Balkon aufhalten, wird pure Lebensfreunde gezeigt; sie hüpfen und springen, jagen und fangen sich gegenseitig. Natürlich sind auch Blumenkästen sehr interessant, Erde fühlt sich neu an und auch Wind wird entdeckt. Selbstverständlich ist danach auch Chillen angesagt; dann muss ich eventuell mit dem Balkonboden vorlieb nehmen, da alle meine Balkonpolster belegt sind.

18.4.

Es ist mittlerweile recht quirlig geworden; alle Kitten bewegen sich jetzt frei in der Wohnung. Das bedeutet für mich, dass ich doch schon einmal etwas länger suchen muss, um festzustellen, dass es allen gut geht!

 

8. Mai

Die Zeit verfliegt, meine Kleinen werden immer größer, aktiver und probieren sich immer mehr aus. Fliegen u.a. Kleingetier haben mittlerweile keine Überlebenschance mehr bei mir; alle sind tolle Jäger und lassen sich nicht so schnell entmutigen, wenn mal was nicht klappt. Selbst die kleinen "Kleinen" versuchen sich schon, wirken aber immer noch etwas unbeholfener. Aber mit großen Vorbildern kann man sich alles gut zeigen lassen.

Der Balkon ist zur Zeit der Lieblingsplatz von allen!

5.6.

Es wird mal wieder Zeit, einige Bilder zu zeigen!

Wie man unschwer auf dem unteren Bild erkennen kann, hat Dishani die Milchbar für alle Kitten geöffnet. Es ist schon erstaunlich, dass tatsächlich fast alle gleichzeitig an ihren Bauch kommen.Dishani genießt es aber sichtbar; die Kleinen werden dann auch noch ordentlich abgeschleckt.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!