H-Wurf (Evolet) u. I-Wurf (Dishani)


23. Februar 2017 (Weiberfastnacht!)

Meine Championesse Evolet hat sich mit Worldchampion Nikita vom Haus der Sechem vereinigt und es sind wunderschöne Kitten geboren!

Ja, Weiberfastnacht morgens um 6.00 Uhr ging es los!

Evolet kam zu mir ins Bett und weckte mich, sodass ich wieder bei der Geburt dabei sein konnte!

 

Es sind zwei Mädchen und ein Junge!

06.15 Uhr - Hanumsha (102g), weiblich - ausgezogen mit Hatim nach Burscheid

06.58 Uhr - Hiromi (103g), weiblich - ausgezogen nach Belgien

08.20 Uhr - Hatim (113g), männlich

08. März

Deutlich kann man  sehen, wie schnell die Kleinen wachsen!

Seit dem Wochenende haben sie auch schon alle ihre Augen geöffnet, d.h. jetzt wird es quirlig. Langsam fangen sie auch schon an, sich auf ihre Beinchen zu stellen - dazu braucht man Kraft und die muss erst erworben werden, d.h. wenn sie "stehen", dann sieht es recht wackelig aus - und durch den Korb zu "laufen".

Evolet ist ebenso wie meine Khiara und Dishani eine tolle Mutter; sie ist zwar nicht so "korbfest" wie meine Khiara, aber wenn sie sich mal die Beine vertritt und die Babies werden unruhig und rufen, ist sie sofort wieder zur Stelle.

Jetzt dauert es bestimmt auch nicht mehr lange und dann werden die Kleinen auch versuchen, den Korb zu verlassen.....

13. März

Zweieinhalb Wochen sind die Kleinen jetzt alt und richtig fit! Das Laufen wird rege geübt und klappt auch schon ganz gut; auch schauen sie schon hin und wieder mal aus dem Korb. Ich denke, es wird nicht mehr lange dauern und sie erobern mein Wohnzimmer.

So lange wollte aber meine Khiara nicht warten, um in die Nähe der Babies zu gelangen: Sie hat den Korb jetzt auch für sich entdeckt und teilt sich die Kleinen mit Evolet, d.h. sie passt auf die Babies auf und tatsächlich hat sie ihnen auch schon ihren Bauch angeboten - klappt aber nicht, da dort keine Milchbar zu finden ist. Trotzdem benimmt sich Khiara, als ob es ihre wären. Evolet nimmt das alles mit  Ruhe hin und wenn alle zusammen im Korb liegen, wird auch Khiara von ihr geputzt. Eine wunderschöne Familie!!!

22.03.

Wieder ist eine Woche vergangen!

Die kleine Familie ist jetzt umgezogen, d.h. der Korb wurde zu klein und nun kommt der "Laufstall" zum Einsatz. Dort finden alle vorläufig ausreichend Platz zum Toben (die Kleine) und zum Kuscheln mit den "Müttern". Die Kleinen werden immer agiler; sie kabbeln schon miteinander und können auch schon recht gut laufen und sogar klettern.

24.03.

Jetzt ging alles ganz schnell: Nachdem die kleine Familie Anfang der Woche ins Gehege gezogen ist und die Babies das Laufen und Klettern gut üben konnten, sind sie jetzt auch das erste Mal herausgekommen. Ohne Furcht laufen sie schon durch's gesamte Wohnzimmer. Auch haben sie schon den Weg auf's Sofa erklettert - und können auch schon alleine wieder herunter!

Evolet ist ein wenig aufgeregt, wenn sie ihre Babies so durch's Zimmer laufen sieht und beobachtet sie genau. Khiara wartet dann im Gehege auf die Kleinen.

Dishani sind die Kleinen nicht wirklich geheuer; zu nah dürfen sie noch nicht kommen, dann werden sie angebrummt. Ich denke aber, dass es sich bald legen wird. Es ist ja nun nicht mehr lange, bis es bei ihr auch soweit ist!

31. März

Wieder ist eine Woche vergangen, die Kleinen sind nicht mehr zu halten! Das Gehege hält sie nicht mehr auf; selbst wenn es zu ist, entkommen sie und haben jetzt das Wohnzimmer vollständig erobert - inklusive meinem Sofa! Dort wird jetzt getobt und geschlafen; eigentlich spielt sich zur Zeit alles dort ab.

19. April

Nun ist es schon eine Weile her, dass ich Neuigkeiten berichten konnte..

Mittlerweile haben die drei Wildfänge auch die Hürde in die weiteren Räumlichkeiten genommen, d.h. sie erobern nun die gesamte Wohnung. Nun sind die "Rennstrecken" schon etwas länger und das Fangen und Jagen sehr viel ausgeprägter. Die Kleinen haben auch keine Scheu, den deckenhohen Kratzbaum zu erklimmen und auch eigenständig wieder herunter zu gelangen.

Auch benutzen sie jetzt alle schon fleißig das Katzenklo und fressen auch mit den "Altkatzen" vom Napf - bis auf Katerchen, der will nichts anderes als bei Evolet die Milchbar nutzen. Futter in Festform ist einfach zum Davonlaufen!!

 

Am 08.04.

hat dann auch Dishani ihre Babies bekommen. Es sind zwei wunderschöne flauschige dunkle Jungs, die sich prächtig entwickeln. Nach einer Woche haben sie ihr Geburtsgewicht mehr als verdoppelt; die Milchquelle fließt!

00.30 Uhr - Ijasho - männlich - vergeben

05.12 Uhr - Irshalu - männlich - vergeben

Nach einigen Tagen haben sich die Kleinen von Evolet (bis auf Katerchen!) dann auch an die Babies von Dishani gewöhnt und liegen jetzt ebenfalls gerne bei ihnen! Wenn man sie so zusammen sieht, ist es schon erstaunlich, wie unterschiedlich die Färbung des Fells ist.

17. Mai

Lange hatte ich keine Gelegenheit, neue Bilder einzustellen; jetzt also einige neue Eindrücke!

Mittlerweile laufen auch die Kleinen (Ijasho und Irshalu) ebenfalls durch die gesamte Wohnung; sie müssen den "Großen" alles nacheifern. Auch auf die Kratzbäume klettern sie schon, auch wenn es nicht immer einfach ist, dort auch wieder herunterzukommen. Dann wird schon mal gemauzt, aber der Ehrgeiz ist groß - bisher haben sie es immer geschafft!

Auch die Benutzung des Katzenklos wird schon geübt; auch hier gibt es ja reichlich Vorbilder!

3. Juli

Mittlerweile sind die drei Kleinen von Evolet alle ausgezogen!

Nachdem ich jetzt doch eine lange Zeit nichts berichtet habe, hier wenigstens noch einige aktuelle Bilder:
 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!